Vakuumverdampfer

Was ist ein Vakuumverdampfer?

Ein Vakuumverdampfer erhitzt ein flüssiges Medium um daraus sauberes Wasser zu gewinnen. Dies geschieht unter Vakuum was den Siedepunkt des Wassers senkt. Während des Kochens trennt sich dann das Medium. Verdampfen sie zum Beispiel Zink- Nickel so erhalte ich ein Zink- Nickel Konzentrat und eben sauberes Wasser welches ich zurück in den Prozess geben kann. Vorteil des Verdampfens mit einer Wärmepumpe wie wir es anbieten ist dabei die hohe Konzentrationsrate. So ergeben sich auf 1000 l eingedampftes Medium im Durchschnitt bei unseren Kunden 950l Wasser mit exzellenten Eigenschaften für die Chemieindustrie. Der Wirkungsgrad an dieser Stelle ist natürlich stets in Abhängigkeit zum Verschmutzungsgrad des eingedampften Mediums.

Bei der Auswahl der besten Anlage gibt es eine ganze Reihe verschiedener Faktoren die zum Erfolg führen. Die Eigenschaften des einzudampfenden Mediums im Vakuumverdampfer, die Menge und die Umgebungsbedingungen der Anlage spielen eine wesentliche Rolle für das Gesamtkonzept. Uns ist es möglich von kleinsten Laboranwendungen bis hin zu Komplettlösungen für ganze Betriebe eine Abwasseranlage zu entwerfen, welche sich nach kürzester Zeit amortisiert. Gerne Beraten wir sie persönlich zu technischen, wirtschaftlichen und allen anderen Fragen.